Biochemie nach Schüssler “Schüsslersalze”

Der Arzt und Homöopath Dr. Schüssler stellte fest, dass die Körperzellen einen bestimmten Bedarf an Nährstoffen haben. Wird die Versorgung mit diesen wichtigen feinen Mineralien gestört, kann die Zellfunktion nicht mehr richtig aufrecht erhalten werden. Das kann nachteilige Folgen für die Gesundheit haben und zu Funktionsstörungen führen.

Dr. Schüssler konnte 12 Salze als besonders bedeutend für den Zellstoffwechsel nachweisen und nannte sie deshalb die 12 Salze des Lebens. Um vom Körper besser aufgenommen zu werden, setzte Schüssler die Mineralien in potenzierter Form ein.

In der Zahnmedizin können die Schüsslersalze bei hoher Kariesaktivität und Parodontopathien die Versorgung mit wichtigen Mineralien optimieren.

Alle Infos auf einen Blick

  • 12 Salze sind besonders bedeutend für den Zellstoffwechsel
  • Einsatz bei hoher Kariesaktivität und Parondontopathien